Das 32. Turnier des UBBC Herzogenburg, dass am 9./10. Juni über die Anton Rup-Bühne gegangen ist war trotz einiger Wermutstropfen ein guter Erfolg. Leider sagte kurzfristig das Team von Traiskirchen ab, sodass anstatt 8 Herrenteams nur 7 Teams den Samstag bestritten. Nach dem letzten Spiel am Samstag teilte das Team Mattersburg mit, dass es am Sonntag nicht mehr kommen wird – ebenso sagte das Damenteam von WAT Landstraße am Sonntag kurzfristig dass es nicht kommen wird. Die übrigen Teams zeigten dennoch eine gute Mischung zwischen Spaß und ernsten Spiel. Als Sieger des Turnieres ging das Team Vienna hervor, 2. Team Fabian (aktuelle und ehemalige St. Pöltner), 3. Korneuburg, 4. Tyrolia, 5. Herzogenburg und 6. Tulln. Bei den Damen blieb das Team Herzogenburg I über das Team Herzogenburg II siegreich.
Danke an dieser Stelle an Alle die diese Spiele geleitet haben und die mitgearbeitet haben, dass die 32. Auflage ein Erfolg wurde.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.