Wie so oft in den letzten Jahren hat sich die FIBA einige Regeländerungen einfallen lassen, die ab sofort zur Anwendung gelangen. Hier der Auszug:


24 Sekunden Regel
Nach einem Fehlwurf erhält die angreifende Mannschaft ab jetzt nur noch 14 stat wie bisher 24 Sekunden, wenn sie nach Ringberührung die Balkontrolle erlangt.  

 No Charge Halbkreisbereich
Ein Spieler befindet sich von nun an im No-Charge-Halbkreisbereich, wenn er diesen mit mindestens einem Fuß berührt. Die Linie gehört zum Halbkreisbereich.Das heisst: Es ist nicht auf Offensivfoul zu entscheiden, wenn der Verteidiger die Linie des Halbkreisbereichs mit einem Fuß berührt. 

Auszeiten
Es dürfen von den drei Auszeiten pro Team in der zweiten Halbzeit höchstens zwei in den letzten beiden Spielminuten des letzten Viertels genommen werden.Sollten zu diesem Zeitpunkt noch drei Auszeiten zur Verfügung stehen, verfällt die dritte Auszeit  

Strafe für technisches Foul
Die Strafe für ein technisches Foul ist nunmehr nur noch ein Freiwurf, gefolgt vom Einwurf an der Mittellinie für das gefoulte Team. Ein Spieler, der zwei technische Fouls binnen eines Spiels bekommt, ist bis Spielende zu disqualifizieren. Die Strafen für unsportliche und disqualifizierende Fouls bleiben bestehen.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar